Greenis Hauptmenü
Ganz einfach!
Sprache wählen deutsch DE
Aufbau

Der Aufbau des Greeni Slow Juicer ist Simpel und lässt Sie nach wenigen Schritten bereits die ersten Säfte pressen. Trotz der BPA freien Teile, sollten Sie diese dennoch vor der ersten Benutzung mit klarem Wasser abspülen. Vor dem zusammensetzten der Teile sollten Sie beachten, dass Sie den Greenis Slow Juicer noch nicht mit dem Stromnetz verbunden haben.

1. Beginnen Sie mit dem Zusammensetzen der Presskammer. Dazu setzen Sie das mitgelieferte Sieb (fein, grob oder dicht) sowie den Rotationsarm mittels der Orientierungspunkte in die Saftkammer ein. Bei richtiger Positionierung, sollte sich das Sieb nicht mehr drehen lassen.

2. Als nächstes fügen Sie die GE-Ultem Pressschnecke hinzu. Stecken Sie die Schnecke in die dafür vorgesehene Vorrichtung. Nach dem Einsetzen, sollte diese bündig mit dem oberen Rand des Siebes abschließen.

3. Nun können Sie die gesamte Presskammer auf den Motorblock aufsetzen. Stecken Sie diese dazu auf die vorgesehenen Steckplätze. Nach dem Aufsetzen sollte die Kammer fest auf dem Korpus des Motorblocks stehen. Bitte beachten Sie, dass die Extraktionsdichtung unter der Saftkammer geschlossen ist.

4. Setzen Sie nun den Deckel / Füllstutzen auf die Presskammer. Sie können sich auch hier wieder an die Orientierungspunkte halten.

5. Drehen Sie nun den Deckel im Uhrzeigersinn bis beide Markierungspunkte auf einer Linie stehen.

6. Der Greenis Slow Juicer verfügt über einen Magnetsicherheitsschalter. Sollte der Deckel / Füllstutzen nicht korrekt aufgesetzt werden, können Sie das Gerät nicht in Betrieb nehmen.

x